Das Derby-Wochenende der Extraklasse liegt hinter uns.

Im traditionellen Brügger Stadtderby zwischen Club und Cercle hatte der Club Brugge mit 3:1 die Nase vorn. In Edinburgh trennten sich Hibernain und die Hearts 1:1.

River-BocaAuch im kleinen Rheinderby in der Regionalliga zwischen den U23 Mannschaften von Borussia Mönchengladbach und dem 1.FC Köln gab es keinen Sieger. Etwas enttäuschend sahen nur 380 Zuschauer das Spiel, das ohne besonderen Vorkomnisse blieb. Zwar teilten sich die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart und die Stuttgarter Kickers auch die Punkte, aber dafür hatte das Stuttgarter Derby es in sich. Obwohl die U23 vom VfB bereits mit 4:1 geführt hatte, kamen die Kickers noch zu einem 4:4 Ausgleich.

Sheffield Wednesday unterlag zu Hause Sheffield United mit 0:1 im “Steel City Derby”.

Real holt Last-Minute-Sieg. Das Madrider Derby zwischen Real und Atletico hat den Fans am Samstag alles geboten, was man sich von einem Fußballspiel erhofft. Rote Karten, aberkannte Treffer und ein Spielverlauf, wie er spannender nicht sein könnte. Ein Tor nach wenigen Sekunden und ein Tor in buchstäblich letzter Sekunde bescherten Real dabei in der heißblütigen Partie den Sieg. Für die spanische Presse war dieses Derby natürlich ein gefundenes Fressen.

River-Boca#Brasilien und Argentinien waren an diesem Wochenende Schauplatz von spannenden Derbys. Das brasilianische Fussballgeschehen stand am vergangenen Wochenende ganz im Zeichen des sogenannten Choque Rei in São Paulo, das diesmal eine besonders feurige Atmosphäre zu bieten hatte. Palmeiras, das unbedingt punkten musste, um seine Titelchancen zu wahren, machte gegen den FC São Paulo im Palestra Italia einen 0:2-Rückstand wett und schaffte noch den Ausgleich. Im Clásico dos Milhões in Rio kam Flamengo zu einem knappen 1:0-Erfolg über Vasco da Gama. Im Mittelpunkt des Geschehens stand der unglückliche Vasco-Verteidiger Jorge Luiz, dessen Eigentor der Mengão drei Punkte bescherte.

Die Boca Juniors, bei denen es in der vergangenen Woche zu internen Streitereien um Spielmacher Juan Román Riquelme gekommen war, schossen sich den Frust von der Seele und kamen im Superclásico in Buenos Aires zu einem 1:0-Sieg über den Stadtrivalen River Plate. Die Xeneizes steckten den Ausschluss von Abwehrspieler Hugo Ibarra kurz nach der Halbzeit gut weg und sicherten sich dank des Treffers von Youngster Lucas Viatri in der 61. Spielminute doch noch drei Punkte.#

#Quelle fifa.com#

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Dein Blog

Gast - Saturday, September 23, 2017 11:23:58

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News