Archive for November, 2009

Category: Borussia Dortmund,Schalke 04 – Author: admin – 2:01 pm

Am 12. Spieltag der A-Junioren Bundesliga musste das kleine Ruhrpott-Derby zwischen Schalke und Dortmund beim Stand von 0:1 nach knapp einer halben Stunde unterbrochen werden, nachdem sich rivalisierende Fans mit Leuchtrakten beschossen hatten. Aus der Unterbrechung folgte ein Abbruch. Schiedsrichter Guido Winkmann pfiff die Partie gar nicht erst wieder an. Schwer was los an diesem Wochenende.

Eine Schande ist auch, dass die bild.de behauptet, es seien Mitglieder der Ultras Gelsenkirchen anwesend gewesen. So wird wieder mal eine ganze Gruppe in den Schmutz gezogen, nur weil ein Journalist des Springer-Verlags eine solche Behauptung aufstellt.

Wird wohl wieder Zeit für Stadionverbote auf Verdacht! *Achtung Ironie*

Category: Derbys Italien – Author: admin – 1:39 pm

Genua Derby3:0 fegten die “Hausherren” vom CFC Genua gestern den Stadt- und Erzrivalen Sampdoria Genua aus dem Stadio Luigi Ferraris, das sich beide Vereine teilen. Ein Heim- und ein Auswärtsspiel gibt es quasi bei dem Genua-Derby nicht.

Das 83. Stadtderby hatte es in sich, 3 Platzverweise und 2 Foulelfmeter.

Im “Derby della Lanterna”, benannt nach dem markanten Leuchtturm im Hafen der Mittelmeerstadt, brachte Omar Milanetto den CFC bereits in der zehnten Minuten durch einen verwandelten Foulelfmeter in Front. Trotz der gelb-roten Karte von CFC-Spieler Giuseppe Biava, erhöhte Kapitän Marco Rossi auf 2:0. Kurios, sein Namensvetter, der ebenfalls Marco Rossi heißt, nur auf der anderen Seite bei Sampdoria kickt, sah 12 Minuten später ebenfalls die gelb-rote Karte. Ein weiterer Foulelfmeter wurde in der 75 Minute von Raffaele Palladino verwandelt. In der Schlussphase flog auch noch Fabrizio Cacciatore von Sampdoria mit Rot vom Platz. Am Schluß gewinnt CFC Genoa das turbulente Derby verdient mit 3:0.

Category: Derbys Osteuropa – Author: admin – 12:41 pm

Belgrad DerbyBeim 137. Belgrader Derby zwischen Roter Stern und Partizan ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren Ausschreitungen gekommen, so auch gestern. Beim hitzigen Derby, das 1:2 aus Sicht von Roter Stern endete, soll es nach ersten Medienberichten 8 Verletzte, darunter 2 Schwerverletzte gegeben haben.

In der Vergangenheit tauchten Bilder auf, wie vermummte Fans eine sprühend brennende bengalische Fackel als Waffe gegen einen Polizisten eingesetzt haben, der schwere Verbrennungen davon tragen musste. Fanatismus, vielleicht auch feindliche Auseinandersetzungen, gehört grad zu einem Derby dazu, aber wenn Waffen eingesetzt werden, um Menschen schwer zu verletzen, der geht auch das Risiko ein einen Menschen zu töten. Will man das wirklich?

Dass wieder Sitze aufs Spielfeld flogen, sowie bengalische Fackeln, ist wohl das kleinere Übel, denn ein 11jähriger Junge soll schwere Kopfverletzungen erlitten haben. Bei so einer Nachricht wird der Fußball und auch der Derbysieg zur Nebensache.

Crvena Zvezda vs. Partizan

0 : 1 Lamine Diarra 4.
1 : 1 Srđan Knežević 43. / Eigentor
1 : 2 Cléo 61.

Gruß Derbysieger

Bildquelle BZ-Berlin

Category: Derbys Spanien – Author: admin – 10:33 am

El ClasicoIn Spanien wird nicht nur guter und schöner Fußball gezeigt, sondern auch erfolgreicher. In den letzten Jahren hat sich der FC Sevilla europa- und auch weltweit einen Namen gemacht, doch keine spanischen Fußballclubs sind bekannter als der FC Barcelona und Real Madrid. Zwar gibt es in Spanien mehrere klassische Derbys, da wären u.a. FC Barcelona-Espanyol Barcelona, Real Madrid-Atletico Madrid und FC Sevilla-Betis Sevilla zu nennen, aber kein Spiel zieht die Massen so an, wie das El Clasico zwischen Barca und den “Königlichen” aus Madrid.

Beide Städte liegen ca. 500km auseinander, von Derby kann da nun wirklich nicht mehr die Rede sein, aber dadurch, dass beide Metropolen die größten Städte Spaniens sind, beide Clubs die erfolgreichsten ihres Landes und Europas sind und darüber hinaus eine große Rivalität besteht, kann man es zurecht als den Superklassiker Europas bezeichnen.

Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams fand am 13. Mai 1902, im Zuge der Copa de la Coronación (Krönungspokal Alfons XIII.), einem Vorgängerbewerb der Copa del Rey, statt. Der FC Barcelona, damals bereits mit sechs Ausländern in ihren Reihen, konnte Real Madrid, damals noch unter dem Namen Madrid Foot-Ball Club, in der spanischen Hauptstadt mit 1:3 schlagen. Es folgten weitere 237 Spiele (Stand 28.11.2009), inklusive Testspiele. Den höchsten Sieg landeten die Madrilenen. Am 13. Juni 1943 trafen die beiden Klubs in einem Rückspiel des Pokals in Madrid aufeinander. Das Hinspiel hatten die favorisierten Katalanen mit 3:0 für sich entschieden. Real Madrid, das die Liga nur auf dem enttäuschenden zehnten Platz beenden konnte, gewann im Rückspiel mit 11:1 (8:0), Spieler des FC Barcelona und katalanische Medien allerdings beklagten sich über Einschüchterungsversuche von Seiten eines Sicherheitsdirektors in der Umkleidekabine vor dem Spiel. Viele sehen besonders in diesen Ereignissen den Startschuss der großen Rivalität zwischen den Vereinen.

Morgen am 29.11.09 um 19:00 ist es wieder so weit. Wer spuckt wem in die Suppe, was kann man von den Fans erwarten? 98.600 Fans werden ins Camp Nou pilgern, das Spiel werden geschätzte 100 Millionen TV-Zuschauer sehen, in über 200 Ländern soll das Spiel live übertragen werden. Tabellenerster gegen den Tabellenzweiten, Messi gegen Ronaldo, Barca gegen Real, das Duell der Giganten geht in die nächste Runde.

Gruß Derbysieger

Category: Derbys Spanien – Author: admin – 10:07 am

Ein Trailer zum Klassiker zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid:

Category: Derbys Osteuropa – Author: admin – 11:06 am

0:1 Heimniederlage beim Krakow-Derby von Wisla gegen Cracovia. Bilder von brennenden Schals, einer schönen Choreo mit Schwenkern, Spruchbändern und bengalischem Feuer gibt es im folgendem Video zu sehen:

Category: Derbys Österreich – Author: admin – 10:44 am

23.11.09 | 00:39 Wiener Fußballblog

Was gibt es schöneres für einen Fan der Wiener Austria oder des SK Rapid, als ein Wiener Derby vor ausverkauftem Haus? Nichts! Und eben deshalb machen sich rund 17.000 Leute auf nach Hütteldorf, um ihre Mannschaft zum Derbysieg zu peitschen.

weiter lesen

Category: Derbys Österreich – Author: admin – 10:42 am

Choreografie der Ultraszene Rapid Wien beim gestrigen 291. Wiener Derby gegen Austria Wien:

Category: Derbys Österreich – Author: admin – 10:35 am

Derbymarsch der Veilchen nach Hütteldorf zum 291. Wiener Derby unter dem Motto:
“Wir haben Euch was mitgebracht … HASS – HASS – HASS”

Category: Dies & Das – Author: admin – 9:43 pm

Ein spannendes Derbywochende liegt hinter uns, in dem es heiß zu ging. Mit Warschau, Sofia, Istanbul, Wien, Krakau und Saloniki gab es gleich 6 Stadtderbys, das italienische Inselderby zwischen den rivalisierenden Clubs aus Palermo und Catania rundeten das Wochenende ab.

Datum Heim Auswärts Ergebnis Derby
20.11.2009 Polen Legia Warszawa Polonia Warszawa 1:1 Warszawa
21.11.2009 Bulgarien Lokomotiv Sofia CSKA Sofia 2:2 Sofia
21.11.2009 Türkei Besiktas Fenerbahce 3:0 Istanbul
22.11.2009 Italien US Palermo Calcio Catania 1:1 Sicilia
22.11.2009 Österreich Rapid Wien Austria Wien 4:1 Vienna
22.11.2009 Polen Wisla Krakow Cracovia Krakow 0:1 Krakow
22.11.2009 Griechenland PAOK Saloniki Aris Saloniki 4:1 Saloniki