Die Eintracht scheint sich sportlich gefangen zu haben, der FCK hingegen befindet sich dort, wo sich ein Aufsteiger befindet, wenn die Euphorie verflogen ist. Doch ganz so schlimm ist es nicht, endlich wieder Erstligaluft und wenn Kaiserslautern so spielt wie in der ersten Halbzeit und die ein oder Chance mal verwertet, dann können sich auch die Lauterer wieder fangen.

Ein Schlachtfest wollten die Fans aus Frankfurt feiern, aus der Schlacht wurde nichts, dafür ein Fest. 0:3 (2x Gekas, Meier) gewann die SGE aufm Betzenberg, punktet bei der vermeintlich direkten Konkurrenz und dürfte wohl auch diese Saison nichts mit den Abstiegsrängen zu tun haben.

Das Derby wurde vor dem Spiel heiß diskutiert, sogar Punkt 12 berichtete. Grund hierfür waren die Ankündigungen aus der Ultraszene Frankfurt, die viele unterschwellig als einen Gewaltaufruf verstanden haben. So machte sich nicht nur ein großer Frankfurter Mob in Richtung Kaiserslautern auf, sondern auch eine Handvoll mehr Polizisten und Kamerateams sämtlicher Fernsehanstalten, die darauf gewartet haben, die -ich zitiere- “ansteigende* Gewalt in deutschen Fußballstadien” zu filmen.
*als hätte es die 80iger und 90iger Jahre nie gegeben

Leider wurde RTL und Co. enttäuscht, keine Gewalt, nur ein bisschen Pyro auf den Rängen, aber was haben wir von diesem Journalismus gelernt? Richtig, auch das sind Hooligans. Kürzlich beim Spiel Deutschland gegen die Türkei waren es keine türkischen Hooligans auf den Rängen, sondern fanatische, gut gelaunt feiernde Fußballfans. Olé Doppelmoral!!!

Beiden Fangruppen zeigten im Stadion rein optisch ein schönes Bild. Der FCK ein feines Intro:

Den Fans von Eintracht Frankfurt wurden sämtliche Fanutensilien, wie Fahnen und Doppelhalter verboten, also ließ man tausende von Schals mit der Aufschrift “Lautern Schweine” drucken, für schlappe 5€ gab es die zu erwerben:

Eigentlich hatte man vor die Lauterer damit zu überraschen, aber im Vorfeld des Spiels gab es diesen Artikel bereits bei Ebay zu erwerben, somit konnten die Fans vom FCK die Schalparade mit den Spruchbändern “Lauternschweine? Geil wie Sau!” einfach kontern.

Weitere Bilder zum Südwest-Derby gibt es auf der-betze-brennt.de

Gruß Derbysieger

Tags: , , , ,

Dein Blog

Gast - Wednesday, September 20, 2017 10:54:22

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News