Category: Derbys Österreich – 6:09 pm

Das 293. Wiener Derby zwischen Rapid und Austria wurde nach knapp einer halben Stunde abgebrochen. Nachdem Austria Wien mit 2:0 in Führung gegangen war, stürmten Fans von Rapid den Platz und machten sich auf den Weg zur Kurve der Austria Fans. Es flogen Feuerwerkskörper und andere Gegenstände. Es kam zu Festnahmen auf dem Platz, die Polizei setzte Schlagstöcke und Pfefferspray gegen die Fans in grün und weiß ein. Schiedsrichter Thomas Einwaller brach das Spiel ab, weil die Sicherheit der Spieler nicht mehr gewährleistet sei, so seine Worte.

Das Spiel dürfte jetzt am grünen Tisch entschieden werden, ein Wiederholungsspiel ist wohl ausgeschlossen, gut möglich dass das Spiel 3:0 für Austria gewertet wird.

„Ich bin persönlich zutiefst erschüttert. Solche Szenen haben in keinem Fußballstadion etwas zu suchen. Ich entschuldige mich bei allen Rapid-Fans, den Spielern beider Teams und auch den Fernseh-Zuschauern. Das ist die schwärzeste Stunde meiner Rapid-Amtszeit“, konnte es Rudolf Edlinger nicht fassen. „Wir werden mit aller Schärfe gegen diese Personen vorgehen. Die werden das Hanappi-Stadion nicht mehr von innen sehen“, versprach der Rapid-Boss.

Tags: , , , ,

Dein Blog

Gast - Friday, September 22, 2017 02:26:14

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News