Category: Derbys Schweiz – 11:21 am

Das 226. Derby zwischen den Grasshoppers und dem FC Zürich wurde aufgrund von Fanausschreitungen in der 77. Minute abgebrochen. Fangruppen beider Mannschaften lieferten sich wilde Prügeleien auf den Rängen, bengalische Fackeln wurden als Waffe aus direkter Nähe eingesetzt, wie folgendes Video zeigt:

Laut Schweizer Medien sollen die Ausschreitungen von den Grasshoppers ausgegangen sein, Tifomaterial von FCZ-Supportern wurden verbrannt, zudem flogen Leuchtperaden in den Gästeblock. Die Hoppers führten zu diesem Zeitpunkt mit 2:1, gut möglich, dass die Punkte jetzt am grünen Tisch zu Gunsten des FCZ gehen, darüber wird der schweizerische Fußballverband in der kommenden Woche entscheiden.

Die sportliche Situation beider Clubs bleibt prekär, der FC Zürich bleibt mit 10 Punkten nach 10 Spielen nur einen Platz vor dem ersten Abstiegsplatz, diesen wiederum belegt der Rivale Grasshoppers Zürich mit mickrigen 7 Punkten. Keine guten Aussichten in Zürich.

Tags: , , , ,

Dein Blog

Gast - Monday, September 25, 2017 01:34:54

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News