21 Jan

DFB bestraft

Category: Dies & Das – 8:33 pm

Der Deutsche Fußball Bund, kurz DFB, bestraft Borussia Mönchengladbach und Rot Weiß Erfurt jeweils mit 8.000 €. Die Fangruppen beider Vereine hatten in den Derbys in Köln und in Jena Pyrotechnik gezündet.

Im Derby in Köln hatten Anhänger von Borussia Mönchengladbach vor und während des Spiels mehrere Bengalos gezündet. Im Thüringenderby hatten die Erfurter neben Bengalos und Rauchbomben, auch Böller zum Einsatz gebracht, zudem kletterten Erfurter in die Pufferzone, um Kontakt mit den Jenaern aufzunehmen, was allerdings von der Polizei verhindert wurde.

Für Mönchengladbach sind die 8.000 € sicherlich noch locker zu verschmerzen, Erfurt könnte das Geld auch sinnvoller einsetzen, zum Beispiel in Präventivmaßnahmen, denn als Wiederholungstäter drohen den Erfurtern in Zukunft noch härtere Strafen.

Tags: , , , , , , ,

Dein Blog

Gast - Saturday, August 18, 2018 04:38:26

You must be logged in to post a comment.