Category: Dies & Das – 6:36 pm

Aus aktuellem Anlass möchte ich kurz auf eine Sache aufmerksam machen, die hundertausende von Fußballfans auf die Barrikaden bringt.

Man muss kein Fan von Borussia Dortmund sein, aber wenn ein kleiner Junge leidet und verstirbt und sein letzter großer Wunsch war, dass das Logo des BvB auf seinen Grabstein kommt, dann sind wir alle in der Sache vereint, denn dieser Junge liebte den Fußball und seinen Verein.

Es geht um den kleinen Jens Pascal, der im Mai 2012 an einem Gehirntumor verstarb, zuvor hatten Spieler und Trainer den Kleinen besucht, um ihm einen großen Wunsch zu erfüllen und beizustehen. Eine große Geste, die für viele selbstverständlich ist. Selbstverständlich sollte es auch sein, dass die katholische Kirche seinen Wunsch erfüllt, doch diese verwehrt bis dato den Wunsch. Auf dem Grabstein sollte neben dem Vereinswappen auch “Echte Liebe” eingraviert werden, der BvB hat es abgesegnet, selbstverständlich natürlich. Als ob das Schicksal des Jungen und der Familie nicht schon traurig genug ist, stellt sich nun die katholische Kirche quer.

Es gibt mittlerweile eine Facebook Gruppe, um Jens-Pascal zu unterstützen, damit ihm sein letzter Wunsch gewehrt wird:
https://www.facebook.com/groups/392687494145472/

MITMACHEN und weitersagen!

Die Medien haben dieses Thema mittlerweile auch aufgegriffen, mehr dazu erfahrt ihr auch hier.

Ruhe in Frieden Jens-Pascal

Tags: , , ,

Dein Blog

Gast - Saturday, July 21, 2018 05:33:45

You must be logged in to post a comment.