Category: Derbys Spanien – 2:08 pm

Auf den ersten Festschmaus des neuen Jahres müssen Derby-Freunde nicht lange warten, schließlich läutet gleich am 2. Januar das katalanische Stadt-Duell zwischen Espanyol und dem FC Barcelona das heiße EM-Jahr 2016 ein: Am Samstag rollt im Power8 Stadium ab 16 Uhr der Ball.

Klassische Fußball-Puristen wissen es hier natürlich vor allem zu schätzen, dass diese Paarung ganz besonders viel Tradition zu bieten hat: Mit den bereits absolvierten 161 Liga-Vergleichen hält noch nicht einmal das Derby zwischen Real Madrid und Atletico Schritt.

Während das Highlight in der Hauptstadt zuletzt jedoch regelmäßig für Spannung sorgte, verlaufen die Auseinandersetzungen zwischen Barca und Espanyol schon seit jeher in festgefahrenen Bahnen: Mit seinen 92 Siegen hat der amtierende Meister fast drei Mal so viele Erfolge wie der kleine Nachbar vorzuweisen.

 


Die letzten 5 Duelle zwischen Espanyol Barcelona und FC Barcelona:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
25.04.2015 La Liga Espanyol Barça 0:2
7.12.2014 La Liga Barça Espanyol 5:1
29.10.2014 Supercopa de C. Barça Espanyol 5:3 n.E.
21.05.2014 Copa de C. Barça Espanyol 3:2 n.E.
29.03.2014 La Liga Espanyol Barça 0:1

 

Eindeutige Machtverhältnisse in Katalonien

In den vergangenen drei Jahren baute der FC Barcelona die ohnehin schon imposante Bilanz zudem mit sechs Dreiern in Serie noch ein bisschen weiter aus; auch in den vorherigen sechs Vergleichen kamen für den ewigen Herausforderer gerade einmal zwei Unentschieden herum.

Die enorme Dominanz der Blaugrana ist nicht zuletzt auf das Wirken von Lionel Messi zurückzuführen, der bereits jetzt wie kein anderer das Derbi Barceloni prägt – die von dem Argentinier markierten 13 Tore sind in der Geschichte des katalanischen Derbys unerreicht.

Einen Platz in den Geschichtsbüchern hat sich Messi insbesondere am 5. Mai 2012 gesichert, als er beim 4:0-Sieg seiner Mannschaft für sämtliche vier Treffer verantwortlich zeichnete; an jenem Abend machten dem Vize-Weltmeister allerdings gleich zwei Elfmeter das Toreschießen leicht.

Dass dieser Gala-Auftritt im Derby dabei nur eine Fußnote in der Karriere des vierfachen Weltfußballers war, lässt der jüngst erreichte Meilenstein erahnen: Beim 4:0-Sieg gegen Real Betis hatte Messi am Mittwoch immerhin bereits das 500. Pflichtspiel für den FC Barcelona absolviert.

 


Die Quoten für das Derbi Barceloni im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Betsafe
Sieg Espanyol 15,0 14,0 13,0 12,0 20,0 14,0
Unentschieden 6,50 7,00 7,00 5,50 8,50 7,50
Sieg FC Barcelona 1,20 1,20 1,20 1,22 1,20 1,18

 

Messi auf dem Weg zur »1000«

Dieses Jubiläum rundete „La Pulga“ natürlich standesgemäß mit dem 425. Treffer im Dress der Katalanen ab – und gleich zwei Mal stand in der Folge die Latte durchaus möglichen weiteren Toren gegen die Andalusier im Weg.

Da sich Messi kurz zuvor auch beim 3:0-Erfolg im Finale der Klub-WM in der Liste der Torschützen vermerkte, wäre nun am Samstag der eine oder andere weitere Derby-Treffer sicherlich keine Überraschung – zudem von den Hausherren wohl nicht mit der allergrößten Gegenwehr zu rechnen ist.

Nachdem Espanyol in den letzten zehn Ligaspielen lediglich zwei Dreier verbuchte, blickt das Team bereits jetzt auf eine irgendwie verkorkste Spielzeit zurück: Zwar müssen die Gastgeber kaum den Abstieg befürchten; auch nach oben stehen der Mannschaft aber keine Tür mehr offen.

Darauf, dass sich der vierfache spanische Pokalsieger gedanklich eher nach unten orientiert, weist der kürzlich vollzogene Trainerwechsel hin – auf dem Höhepunkt einer längeren Durststrecke wurde Sergio Gonzalo offenbar noch nicht einmal mehr der Erhalt der Klasse zugetraut.

Espanyol driftet ins Niemandsland der Tabelle ab

Nach dessen Entlassung sorgte Nachfolger Constantin Galca dann jedoch gleich mit einem 1:0-Sieg gegen den Aufsteiger aus Las Palmas dafür, dass sie Abstiegsgefahr mittlerweile wieder im theoretischen Bereich bewegt – außerdem wurde gegen Levante die nächste Runde im Copa del Rey gebucht.

An diese Erfolgsmeldungen schloss sich unmittelbar vor dem Jahreswechsel jedoch ein erster Rückschlag beim FC Sevilla an. Dass das Team bei dieser 0:2-Schlappe nicht einmal in die Nähe eines Pünktchens kam, hat naturgemäß auch die Hoffnungen auf eine Überraschung im Derby gedämpft.

Unerwarteten Ereignissen schiebt am Samstag aber wohl noch vielmehr der weiterhin offene Dreikampf an der Spitze einen Riegel vor: Weil sich der FC Barcelona im Dezember gegen Valencia und La Coruna gleich zwei Punktverluste gestattete, täte der Blaugrana derzeit eine Siegesserie richtig gut.

Dank des „virtuellen“ Vorsprungs von drei Zählern auf das auf Platz zwei liegende Atletico ist die Tabellenführung des Spitzenreiters zwar noch einigermaßen komfortabel; dies gilt jedoch freilich nur, wenn Barca dann im Februar auch das Nachholspiel gegen Gijon gewinnt.

Um den Titelkampf nicht unnötig spannend zu machen, wird sich die Truppe von Luis Enrique zu Silvester folglich wohl allzu ausschweifende Feierlichkeiten verkneifen – um im samstäglichen Derby den insgesamt 93. Ligasieg gegen das bedauernswerte Espanyol einzuspielen.

Tags:

Dein Blog

Gast - Tuesday, November 21, 2017 02:38:39

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News