Category: Derbys Großbritannien – 5:57 pm

Das Derby zwischen Arsenal und Chelsea hatten in den vergangenen Jahren insbesondere die in inniger Feindschaft verbundenen Arsene Wenger und Jose Mourinho geprägt: Bei den Gunners wird man nicht böse sein, dass die Entlassung des Portugiesen dieses Kapitel mittlerweile beendet hat.

Für den französischen Trainer erwiesen sich die regelmäßigen Begegnungen mit “The Special One” schließlich stets als ein rotes Tuch: Bemerkenswerterweise konnte Wenger in keinem der 14 Privat-Duelle gegen Mourinho einen Sieg für sich verbuchen.

Ganz im Gegenteil bereitete es seinem Gegenüber oftmals sichtliches Vergnügen, seinem Privatfeind den Abend zu verderben; so wurde Wenger etwa im März 2014 ausgerechnet bei dessen 1000. Einsatz als Gunners-Coach die höchste Pleite (0:6) der Londoner Derby-Geschichte beigebracht.

 


Die Quoten für das London-Derby am 23. Spieltag der Premier League 2015/16 im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Betsafe
Sieg Arsenal 2,05 2,05 2,05 2,20 2,05 2,05
Unentschieden 3,50 3,40 3,40 3,25 3,60 3,40
Sieg Chelsea 3,50 3,50 3,70 3,30 4,00 3,80

 

Mit “Mou” war Chelsea im Derby unantastbar

Entsprechend schien es ein letzter böser Gruß von Mourinho zu sein, dass Chelsea auch das diesjährige Hinspiel an der Stamford Bridge mit 2:0 für sich entschied; selbst, als der amtierende Meister längst mitten in der Krise steckte, gab es für Wenger und seine Gunners nichts zu holen.

Mit jenem Heimerfolg bauten die Blues ihre aktuelle Derby-Bilanz bereits auf acht ungeschlagene Spiele in Folge aus: Dieser Lauf weckt zunehmend Erinnerungen an die 1960er-Jahre, als Chelsea mit 14 Siegen in 18 Duellen schon einmal nach Belieben das lokale Gipfeltreffen dominierte.

Im insgesamt 158. Liga-Vergleich zwischen Arsenal (65 Siege) und Chelsea (49 Siege) wird sich nun am Sonntag zeigen, ob auch Mourinho-Nachfolger Guus Hiddink zum Schreckgespenst der Gunners taugt: Dass der Holländer in den ersten 6 Pflichtspielen mit den Blues ungeschlagen blieb, lässt die Gäste im Emirates Stadium in jedem Falle nicht als chancenlos erscheinen.

Dabei haben die Aussichten der Hausherren nach der reinen Papierform schon lange nicht mehr so gut gestanden, endlich die Trendwende im Derby herbeizuführen: Schließlich steckt Chelsea noch immer im Tabellenkeller fest, während die an der Spitze liegenden Kanoniere die Premiere League regieren.

 


Arsenal-Flügel Theo Walcott feiert aktuell sein 10-jähriges Vereinsjubiläum bei den Gunners – hier ein Blick auf ein paar seiner bisherigen Highlights. (Quelle: YouTube/Arsenal)

 

Gerade auch das Schwächeln des Titelverteidigers hat es ein gutes Stück wahrscheinlicher gemacht, dass Arsenal erstmals seit 12 Jahren wieder den Meistertitel holt: Da zudem auch die Altmeister Manchester United und Liverpool längst abgeschlagen sind, spüren Özil & Co. nur noch den heißen Atem der Citizens und der Foxes im Genick.

 

Hievt Chelsea Manchester an die Spitze?

Angesichts solch vielversprechender Aussichten wäre es jedoch natürlich nur umso bitterer, wenn nun ausgerechnet der städtische Rivale den großen Ambitionen in die Quere kommt; zumal sich die Ausgangslage der Gunners schon mit den jüngsten Unentschieden gegen Liverpool und Stoke nicht gerade verbessert hat.

Da die Ausbeute von 5 Zählern aus den ersten drei Partien seit dem Jahreswechsel noch nicht unbedingt titelverdächtig ist, stehen im Derby eigentlich nur die Hausherren unter Druck. Die Gäste sind dagegen nur mehr damit beschäftigt, die verkorkste Saison halbwegs geordnet über die Bühne zu bekommen.

Bisher macht es den Anschein, als hätte Chelsea hierfür genau auf den richtigen Mann gebaut: Nachdem sich Hiddink bereits im Frühjahr 2009 als Feuerwehrmann bei den Blues bewährte, führte der Niederländer den Verein nun auch in seiner zweiten Amtszeit umgehend in die Spur zurück.

 


Die letzten 5 Premier-League-Duelle zwischen Arsenal und Chelsea:

Datum Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
19.09.2015 Chelsea Arsenal 2:0
26.04.2015 Arsenal Chelsea 0:0
05.10.2014 Chelsea Arsenal 2:0
22.03.2014 Chelsea Arsenal 6:0
23.12.2013 Arsenal Chelsea 0:0

 

Zwar waren die Leistungen der Mannschaft auch unter Hiddink noch ein ganzes Stück von denen der ungleich erfolgreicheren Vorjahre entfernt; zumindest in Sachen Mentalität und Einsatzbereitschaft haben die Spieler in den vergangenen Wochen aber etliche Prozentpunkte draufgesattelt.

 

Die Wettanbieter vertrauen dem Tabellenführer

Seine diesbezüglichen Qualitäten stellte das Team auch beim jüngsten Heimspiel gegen den FC Everton unter Beweis, als es trotz mehrerer Nackenschläge bis zuletzt an seine Chance glaubte – und sich für den großen Einsatz in der 8. Minute der Nachspielzeit tatsächlich noch mit dem 3:3 belohnte.

Ausgerechnet vor dem Derby im Emirates Stadium machten die Blues somit deutlich, dass fortan wohl wieder mit ihnen gerechnet werden muss: Obwohl die Wettanbieter die Gunners mit einer ziemlich soliden Favoritenstellung versehen, könnte sich folglich ein komplett offener Schlagabtausch ergeben, der so überhaupt nicht dem aktuellen Tabellenbild entspricht.

Tags: , ,

Dein Blog

Gast - Thursday, October 19, 2017 11:42:35

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News