Eine langjährige Tradition kann dem Hessen-Derby zwischen dem SV Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt nicht bescheinigt werden. Aber schon allein die geringe räumliche Distanz von 26 Kilometern und der Umstand, dass aktuell beide Vereine in derselben Liga tätig sind, sorgen für viel Brisanz.

So kam es bereits beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison in Frankfurt, das die Darmstädter mit 1:0 für sich entschieden, zu Zusammenstößen der beiden Fanlager. Das führte dazu, dass die Polizei für das Spiel am kommenden Samstag ein 36-stündiges Aufenthaltsverbot für Frankfurter Fans in Darmstadt verhängte.

Denn die Nerven bei den Eintracht-Fans liegen blank. Während der vor Saisonbeginn als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelte Aufsteiger aus Darmstadt als Tabellen-Dreizehnter gute Chancen auf den Klassenerhalt hat, liegt der Frankfurter Traditionsklub fünf Punkte dahinter auf einem Abstiegsplatz.

 


Die bisherigen Duelle zwischen Darmstadt und Frankfurt:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
06.12.2015 Bundesliga Frankfurt Darmstadt 0:1
28.04.1982 Bundesliga Frankfurt Darmstadt 2:1
07.11.1981 Bundesliga Darmstadt Frankfurt 1:4
18.04.1979 Bundesliga Darmstadt Frankfurt 2:0
28.10.1978 Bundesliga Frankfurt Darmstadt 2:0

 

Frankfurt muss die Auswärtsschwäche ablegen

Aber die Hoffnung bei der Eintracht lebt wieder, seit es am vergangenen Wochenende im Rhein-Main-Derby gegen Mainz 05 nach drei Niederlagen in Folge einen 2:1-Sieg zu bejubeln gab. Mit einem Erfolgserlebnis in Darmstadt würde die Chance auch an den letzten beiden Spieltagen weiter bestehen.

Allerdings sind die Frankfurter die bisher schwächste Auswärtsmannschaft der Liga. In 15 Spielen gab es lediglich zwei Siege und drei Remis, aber gleich zehn Niederlagen. Hoffnung verleiht allerdings der Umstand, dass die Darmstädter gleichzeitig das zweitschwächste Heimteam der Liga sind. Nur die bereits als Absteiger feststehenden 96er aus Hannover holten im eigenen Stadion weniger Punkte.

Dass die Lilien in der Meisterschaft dennoch gut dastehen, liegt an den starken Vorstellungen in der Fremde. In der Auswärtstabelle rangiert Darmstadt hinter den Topklubs Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen auf Platz vier.

 

Tabelle Bundesliga

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga (Quelle: fussballportal.de)

 

Märchenhafter Aufstieg von Darmstadt 98

Eine derartige Leistung hatte dem SV98 kaum jemand zugetraut. Aber das war in der Vergangenheit nicht anders. Noch 2013 wären die Darmstädter – bereits damals mit Trainer Dirk Schuster – noch aus der 3. Liga abgestiegen und hatten den Ligaverbleib nur der Tatsache zu verdanken, dass der Lokalrivale Offenbacher Kickers keine Lizenz erhielt.

Im Jahr darauf schaffte man als Tabellendritter in zwei legendären Relegationsspielen gegen Arminia Bielefeld den Aufstieg in die 2. Liga. Zwar wurde das Heimspiel am Böllenfalltor mit 1:3 verloren, im Rückspiel gab es allerdings einen 4:2-Auswärtssieg nach Verlängerung.

Diese Energie nahmen die Lilien auch in die neue Saison mit und schafften als krasser Außenseiter als sensationeller Tabellenzweiter auf Anhieb den Aufstieg in die Bundesliga. Damit kehrte man erstmals nach 24 Jahren wieder in die höchste Spielklasse zurück und könnte erstmals den Klassenerhalt schaffen. 1979 und 1982 ging es als 18. bzw. 17. sofort wieder eine Stufe tiefer.

 

Darmstadt-Kapitän Aytac Sulu erzielte im letzten Hessen-Derby in Frankfurt den Siegtreffer.
(Quelle: YouTube/SV Darmstadt 1898)


 

Die Eintracht vor dem 5. Abstieg

Der Klassenerhalt könnte diesmal auf Kosten von Eintracht Frankfurt gehen, was für den Traditionsklub schwer zu verkraften wäre. Schließlich hatte man sich nach dem Wiederaufstieg 2012 auf Anhieb für die Europa League qualifiziert und sich zuletzt in der Bundesliga wieder etabliert.

1963 war Eintracht Frankfurt eines der Gründungsmitglieder der Bundesliga. Zwar blieb dem deutschen Meister von 1959 ein weiterer Meistertitel verwehrt, aber über 30 Jahre lang war man fixer Bestandteil der höchsten Spielklasse, ehe 1996 der erstmalige Abstieg erfolgte. Nach dem baldigen Wiederaufstieg ging es 2001, 2004 und 2011 erneut hinunter in Liga 2.

 


Die Quoten für Darmstadt gegen Frankfurt im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Bet-at-home
Sieg Darmstadt 2,40 2,40 2,40 2,40 2,50 2,38
Unentschieden 3,30 3,30 3,30 3,30 3,50 3,26
Sieg Frankfurt 3,00 2,90 2,90 2,75 3,10 2,92

 

Nun droht dem UEFA-Pokalsieger von 1980 und vierfachen DFB-Pokal-Gewinner der fünfte Abstieg in den letzten 20 Jahren. Dabei stellte die Eintracht noch in der letzten Saison mit Alexander Meier den Torschützenkönig.

In dieser Spielzeit fiel der Topscorer aber häufig verletzt aus und ist auch aktuell nicht einsatzfähig. Obwohl Meier nur knapp mehr als die Hälfte aller Spiele auf dem Platz stand, ist er mit 12 Toren der mit Abstand erfolgreichste Torschütze der Eintracht.

 

Tags: , ,

Dein Blog

Gast - Wednesday, September 20, 2017 11:08:04

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News