Mit dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln treten am ersten Spieltag des neuen Jahres die Klubs aus den beiden Karnevals-Hauptstädten Deutschlands gegeneinander an.

Während jedoch die Wurzeln des Karnevals einige Jahrhunderte zurückreichen, ist die fußballerische Tradition der beiden Klubs bei weitem nicht so lang. Zwar fanden in den 1960er- und 1970er-Jahren vereinzelt Begegnungen im DFB-Pokal statt, einen regelmäßigen Spielverkehr zwischen den beiden Vereinen gibt es jedoch erst seit Ende der 1990er-Jahre.

 

Glorreiche Vergangenheit der Kölner

Das liegt vor allem daran, dass der 1. FC Köln als Gründungsmitglied (und 1. Meister) der Bundesliga jahrzehntelang zum fixen Bestandteil der höchsten Spielklasse zählte und erst 1998 erstmals in die 2. Liga absteigen musste. Dort trafen die Kölner dann erstmals in Ligaspielen auf Mainz.

Bis dahin waren die beiden Vereine in ganz unterschiedlichen Ebenen unterwegs gewesen. Auf der einen Seite stand der 1948 durch den Zusammenschluss der beiden Fußballvereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07 gegründete 1. FC Köln, der insgesamt drei Mal Deutscher Meister (1962, 1964, 1978) wurde und vier Mal den DFB-Pokal gewann.

Auf der anderen Seite gab es den 1. FSV Mainz 05, der sich über viele Jahre in der Zweit- und Drittklassigkeit aufhielt und erst 2004 erstmals in die Bundesliga aufstieg, während die Kölner zur gleichen Zeit in die 2. Liga mussten.

Daher trafen Köln und Mainz erst in der Saison 2005/06 erstmals in der höchsten Spielklasse in Deutschland aufeinander. Beide Teams gewannen jeweils ihr Heimspiel. Mainz wurde am Ende Elfter, während die Kölner mittlerweile zur Fahrstuhlmannschaft geworden waren und als 17. neuerlich abstiegen.

 


Die letzten 6 Duelle zwischen Mainz und Köln:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
17.04.2016 Bundesliga Mainz Köln 2:3
21.11.2015 Bundesliga Köln Mainz 0:0
16.05.2015 Bundesliga Mainz Köln 2:0
16.12.2014 Bundesliga Köln Mainz 0:0
24.09.2013 DFB-Pokal Mainz Köln 0:1
10.04.2012 Bundesliga Mainz Köln 4:0

 

Das Heimteam gewinnt – fast – immer

Zu den ersten Ligaspielen der beiden Klubs kam es in der Saison 1998/99 in Liga 2, wobei beide ihr Heimspiel jeweils mit 2:1 gewinnen konnten. Dieser Trend der Dominanz der jeweiligen Heimmannschaft sollte sich bis heute fortsetzen.

Denn in 20 Begegnungen in der 1. und 2. Bundesliga gab es nur zwei Mal einen Sieg für die jeweiligen Gäste. Am 24. März 2003 feierten die Mainzer im Zweitliga-Auswärtsspiel einen 4:1-Erfolg in Köln und im bislang letzten Aufeinandertreffen am 17. April 2016 in Mainz waren die Kölner mit 3:2 erfolgreich.

Davor hatten die Mainzer sechs Ligaheimspiele in Folge (5 x Bundesliga, 1 x 2. Liga) gegen die Geißböcke für sich entschieden. Nach dem ersten Auswärtssieg landete der 1. FC Köln erstmals seit Jahren in der Abschlusstabelle der Bundesliga vor Mainz.

 

Beim letzten Aufeinandertreffen in Mainz am 17. April 2016 durften die Kölner Fans erstmals in der Bundesliga über einen Auswärtssieg im Karnevalsderby jubeln. (Quelle: YouTube/Matthias Schmitt)


 

Mainz am Saisonende erstmals seit 2009 hinter Köln?

Denn die Rollen der beiden Klubs wurden in den letzten Jahren getauscht. Seit der Saison 2009/10 ist der 1. FSV Mainz 05 ein fixer Bestandteil der Bundesliga und war seitdem in der Abschlusstabelle nie schlechter klassiert als der 1. FC Köln.

Aktuell haben die auf Platz sieben liegenden Kölner fünf Punkte Vorsprung auf Mainz. Im Falle einer Niederlage im Karnevalsderby würde sich dieses Guthaben allerdings auf zwei Zähler reduzieren.

Aus Sicht der Wettanbieter wäre das durchaus realistisch, allerdings ist die Favoritenrolle der Mainzer nicht sonderlich stark ausgeprägt. Während die Siegerquoten für das Heimteam im Bereich von 2,5 liegen, wäre ein Auswärtssieg der Kölner den bis zu dreifachen Wetteinsatz wert.

 


Die Quoten für 1. FSV Mainz 05 gegen 1. FC Köln im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Bwin
Sieg Mainz 05 2,50 2,37 2,50 2,50 2,60 2,50
Unentschieden 3,30 3,30 3,30 3,30 3,40 3,25
Sieg 1. FC Köln 2,80 2,90 2,85 2,85 3,00 2,75

 

Beide Teams agierten in den letzten Wochen des alten Jahres nicht sonderlich erfolgreich. Mainz verlor vier der letzten fünf Spiele und gewann nur ein Mal (3:1 gegen den Hamburger SV). Der „Effzeh“ blieb dagegen in den jüngsten fünf Partien sieglos, verlor allerdings auch nur ein Spiel (0:3 in Hoffenheim), verzeichnete aber vier Unentschieden.

Für die Mainzer geht es daher vor allem darum, mit einem Erfolg weiter auf Distanz zu den Abstiegsplätzen zu bleiben, während Köln sich im Erfolgsfall weiter Hoffnungen auf einen internationalen Startplatz machen darf.

 

Tags: , ,

Dein Blog

Gast - Wednesday, December 13, 2017 04:45:02

You must be logged in to post a comment.