Category: Derbys Spanien – 12:51 pm

 
Zum 174. Mal treffen Real Madrid und der FC Barcelona zum „El Clasico“ in der spanischen Meisterschaft aufeinander. Zählt man alle Pflichtspiele zusammen, ist es bereits das 234. Duell der beiden europäischen Topklubs in den verschiedenen Bewerben. In der Gesamtbilanz liegt Real mit 93:91-Siegen knapp voran.

Dem Aufeinandertreffen am kommenden Sonntagabend könnte dabei eine vorentscheidende Bedeutung in der spanischen Meisterschaft zukommen. Schließlich ist Real mit einem Heimsieg der 33. Meistertitel kaum noch zu nehmen.

 
icon trophyDieser Erfolg hätte für die „Königlichen“ eine besondere Bedeutung, denn in den vergangenen drei Jahren holte man zwar zwei Mal den Sieg in der Champions League, in der spanischen Meisterschaft wartet Real jedoch bereits seit 2012 auf einen weiteren Titelgewinn.
 

Im Gegensatz dazu wurde der FC Barcelona in den letzten vier Jahren drei Mal spanischer Meister und holte in den vergangenen beiden Jahren auch den nationalen Pokal. Ob es heuer allerdings zum dritten Double in Folge reicht, ist mehr als fraglich.

Zwar stehen die Katalanen erneut im spanischen Pokalfinale und treffen dort am 27. Mai auf Deportivo Alaves, in der „La Liga“ braucht die Mannschaft von Luis Enrique aber ein fulminantes Finish, um dem Erzrivalen den Titel noch entreißen zu können.

 


Die letzten Duelle zwischen Real Madrid und FC Barcelona:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
03.12.2016 La Liga Real Madrid FC Barcelona 1:1
02.04.2016 La Liga FC Barcelona Real Madrid 1:2
21.11.2015 La Liga Real Madrid FC Barcelona 0:4
22.03.2015 La Liga FC Barcelona Real Madrid 2:1
25.10.2014 La Liga Real Madrid FC Barcelona 3:1
16.04.2014 Copa del Rey Real Madrid FC Barcelona 2:1
23.03.2014 La Liga Real Madrid FC Barcelona 3:4
26.10.2013 La Liga FC Barcelona Real Madrid 2:1
02.03.2013 La Liga Real Madrid FC Barcelona 2:1

 

Barcelona hilft nur ein Sieg

Voraussetzung dafür ist ein Auswärtssieg im direkten Aufeinandertreffen. Damit würde Barcelona vorerst die Tabellenführung übernehmen. Das reicht allerdings noch nicht aus, um am Ende den Titel erfolgreich zu verteidigen.

Denn Real hat noch ein Spiel mehr zu absolvieren als die Katalanen. Wenn die Mannschaft um Cristiano Ronaldo & Co. daher keines der verbleibenden Spiele verliert und nicht öfter als ein Mal unentschieden spielt, würden Barcelona auch Siege in allen verbleibenden fünf Spielen nichts nützen.

 

Das Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona hat vorentscheidende Bedeutung für den Ausgang der Meisterschaft. (Quelle: YouTube)


 

Um aber überhaupt in diese Position zu gelangen, muss „Barca“ im Bernabeu-Stadion erst einmal gewinnen und das dürfte nicht einfach werden. Denn die Mannschaft von Zinedine Zidane ist in der spanischen Meisterschaft als einziges Team daheim noch unbesiegt. 12 von 16 Heimspielen wurden gewonnen, 4 Mal gab es ein Remis.

Wenige Tage vor dem Clasico verlor Real Madrid das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen Bayern München nach regulärer Spielzeit mit 1:2. In der Verlängerung setzten sich die Spanier gegen den deutschen Meister jedoch mit 4:2 durch.

 
icon FussballDer FC Barcelona konnte das letzte Duell in Madrid am 21. November 2015 mit 4:0 für sich entscheiden. Allerdings ist von der Auswärtsstärke vergangener Jahre bei den Katalanen zuletzt wenig zu sehen gewesen. So unterlag man in der Königsklasse Paris Saint-Germain mit 0:4 und Juventus Turin mit 0:3.
 

Auch in der spanischen Meisterschaft verlor man in den letzten Wochen in La Coruna (1:2) und Malaga (0:2). Diese Niederlagen sind hauptverantwortlich für den Rückstand auf Real, der nun kaum mehr wettzumachen ist. Erschwert wird die Aufgabe der Blaugrana zusätzlich dadurch, dass mit Neymar einer der wichtigsten Eckpfeiler in der Offensive nach seinem Ausschluss in Malaga gesperrt wurde und damit ausfällt.

 


Die Quoten für Real Madrid gegen FC Barcelona im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Bwin
Sieg Real Madrid 2,10 2,10 2,10 2,20 2,20 2,05
Unentschieden 3,70 4,00 3,90 3,70 4,00 3,60
Sieg FC Barcelona 3,20 3,00 3,10 3,00 3,20 3,25

 

Daher glauben auch die Wettanbieter nicht mehr ganz an eine erfolgreiche Titelverteidigung der Katalanen. Für einen Heimsieg von Real kann der Wetteinsatz etwa verdoppelt werden, während man im Falle eines richtigen Tipps auf den FC Barcelona mit einer Verdreifachung rechnen darf.

Auch die Langzeitquoten auf den Gewinn des Meistertitels sehen Real Madrid mit Quoten um 1,2 klar vor dem Erzrivalen aus Katalonien (Quoten um 4,5).

 

Tags: , ,

Dein Blog

Gast - Wednesday, November 22, 2017 01:40:50

You must be logged in to post a comment.