Beim Treffen der der Klubs aus den Karneval-Hochburgen Köln und Mainz könnten am kommenden Samstagnachmittag beide etwas zu feiern haben. Denn am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 geht es für allem für die Gastgeber noch um einiges.

In der Saison 1992/93 war der 1. FC Köln zum bisher letzten Mal im Europapokal vertreten. Zwar stand der Klub danach noch zwei Mal im Halbfinale des UI-Cups, für den Hauptbewerb reichte es jedoch nicht.

In der kommenden Saison 2017/18 – also 25 Jahre nach dem letzten Auftritt im UEFA-Pokal – könnte die Rückkehr der Kölner nach Europa Realität werden.

 

Bei einem Sieg ist die Chance groß

Aktuell rangieren die Kölner auf dem siebenten Tabellenplatz. Dieser würde nur dann für eine Teilnahme an der Europa League berechtigen, wenn Borussia Dortmund am 27. Mai das Finale im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt für sich entscheidet.

Denn im Gegensatz zu den Hessen ist der BVB bereits für den Europapokal qualifiziert und wird an der Champions League – zumindest in der Qualifikation – teilnehmen.

Mit einem Heimsieg über Mainz könnten die Kölner im Falle von Niederlagen des SC Freiburg und Hertha BSC am letzten Spieltag die Saison sogar auf dem 5. Tabellenplatz beenden.

 

Tabelle Bundesliga 2016/17

Die Tabelle der Bundesliga vor dem letzten Spieltag. (Quelle: fussballportal.de)

 

Gelingt allerdings kein voller Erfolg, müssen die Geißböcke – abgesehen von einem Dortmunder Sieg im Pokalfinale – auch darauf hoffen, dass die dahinter liegenden Mannschaften aus Bremen und Mönchengladbach ihre Spiele ebenfalls nicht gewinnen.

 

Dem Abstiegskampf entkommen

Keine Chance auf einen Europapokal-Teilnahme hat der 1. FSV Mainz 05, aber die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt hatte in den vergangenen Wochen ohnehin andere Probleme zu bewältigen.

Denn nach einer Phase im Frühjahr mit fünf Niederlagen in Folge rückten die Abstiegsplätze immer näher. Zwar standen die Mainzer im gesamten Saisonverlauf nie auf einem der letzten drei Ränge, allerdings trennte sie davon oft nur die bessere Tordifferenz.

 

In Leverkusen reichte es für Köln trotz 2:0-Führung am Ende nur zu einem 2:2-Remis. Daher brauchen die Geißböcke einen Heimsieg gegen Mainz, um gute Chancen auf ein Europacupticket zu haben. (Quelle: YouTube/1. FC Köln)


 

Diese positive Torbilanz ist es aber auch, die die Mainzer nach dem 4:2-Erfolg am vergangenen Wochenende über Frankfurt recht entspannt nach Köln reisen lässt. Schließlich würde selbst im Falle einer Niederlage im Rhein-Energie-Stadion die um aktuell acht Treffer bessere Tordifferenz gegenüber dem VfL Wolfsburg verhindern, dass die 05er noch auf den Relegationsplatz rutschen.

Denn selbst wenn die Wolfsburger dem HSV nur mit einem Tor Unterschied unterliegen sollten, müssten die Mainzer aufgrund der höheren Anzahl erzielter Treffer in Köln ein 0:10-Debakel erleiden, um in der Tabelle noch hinter die Niedersachsen zurückzufallen.

 


Die letzten 5 Duelle zwischen Köln und Mainz:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
22.01.2017 Bundesliga Mainz Köln 0:0
17.04.2016 Bundesliga Mainz Köln 2:3
21.11.2015 Bundesliga Köln Mainz 0:0
16.05.2015 Bundesliga Mainz Köln 2:0
16.12.2014 Bundesliga Köln Mainz 0:0

 

Ein derartiges Szenario erscheint höchst unwahrscheinlich. Umso mehr, da drei der letzten fünf Begegnungen der beiden Klubs in der Bundesliga torlos endeten, darunter die jüngsten beiden Aufeinandertreffen in Köln.

Dennoch darf der „Effzeh“ mit einer gewissen Zuversicht in das Duell mit den Mainzern gehen, denn von sechs Heimspielen in der Bundesliga hat Köln noch keines verloren. Nachdem die Geißböcke die ersten drei Heimspiele gewonnen haben, gab es zuletzt drei Unentschieden.

 

Köln traf zuletzt nur selten gegen Mainz

In den 13 Bundesliga-Begegnungen der beiden Klubs gelang nur dem 1. FC Köln ein Auswärtssieg. Vor etwas mehr als einem Jahr feierte die Mannschaft von Peter Stöger einen 3:2-Erfolg in Mainz. Gleichzeitig waren das die einzigen Treffer, die Köln in den letzten sechs Spielen gegen die Mainzer überhaupt erzielte.

 


Die Quoten für 1. FC Köln gegen 1. FSV Mainz 05 im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Bet3000 Bwin Interwetten
Sieg Köln 1,70 1,80 1,75 1,70 1,75 1,60
Unentschieden 3,80 3,50 3,90 4,50 3,75 4,30
Sieg Mainz 5,00 4,50 4,60 5,00 4,33 5,00

 

In der laufenden Saison haben die Kölner aber einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und sind vor allem in Heimspielen stärker geworden. So wurden in der gesamten Saison nur zwei Spiele im eigenen Stadion verloren. In der Vorsaison gab es noch sieben Heimniederlagen und nur fünf Siege. 2016/17 hat Köln vor dem letzten Spiel bereits acht Mal daheim gewonnen.

Im Vorjahr lagen die Mainzer in der Tabelle noch um sieben Punkte vor den Kölnern und qualifizierten sich ihrerseits für die Europa League. Diesmal werden die Geißböcke in der Tabelle deutlich vor den Rheinhessen landen.

Geht es nach den Wettquoten der Buchmacher, wird der Vorsprung am Schluss noch um einiges größer sein als jetzt, denn mit Siegquoten von 1,7 bis 1,8 wird ein Erfolg der Gastgeber erwartet. Ein Auswärtssieg würde risikofreudigen Sporttippern dagegen das bis zu Fünffache des Wetteinsatzes einbringen.

 

Tags: , ,

Dein Blog

Gast - Thursday, October 19, 2017 11:40:05

You must be logged in to post a comment.

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News