Rot Weiß Essen

Category: Carl Zeiss Jena,Rot Weiß Essen – Author: admin – 3:21 pm

Thüringen Derby

Thüringen Derby

Eigentlich zählt ja nur der Derbysieg, doch diesmal ticken die Uhren anders in Thüringen, es geht ums Überleben. Ums Überleben für Carl Zeiss Jena. Mittlerweile liegen die Jenenser 9 Punkte hinter dem rettenden Platz 17, der dazu berechtigt auch nächste Saison in der dritten Bundesliga zu kicken. Fast aussichtslos, aber nichts ist unmöglich, doch dafür müssen am kommenden Samstag drei Punkte her.

Und der Gast im Ernst Abbe Sportfeld ist kein geringerer als der Erzrivale aus Erfurt, für den es sportlich deutlich besser läuft. Mit einem Sieg im Derby würde Rot Weiß Erfurt als Aufstiegsaspirant in die Winterpause gehen, zumindest liegen die Hoffnungen bei den Fans auf den Aufstiegskampf, unmöglich wäre dies nicht, das Ziel von Jena, der Klassenerhalt, ist da unrealistischer.

Erfurt kann drei Fliegen mit einer Klappe schlagen, sie können sich oben festsetzen, sie können den Derbysieg feiern und Jena noch tiefer in die Krise schießen.

Am Samstag 14 Uhr ist Anpfiff im Thüringen-Derby, möge der Bessere gewinnen!!!

Category: Rot Weiß Essen – Author: admin – 3:34 pm

Derbysieg.com hat das Essener Derby unterschlagen, aber nicht mit Absicht, denn zu unserer Entschuldigung ist zu sagen, dass uns der Termin gar nicht bekannt war.
Essen, eine Stadt mit 580.000 Einwohnern erlebt derzeit nur Amateurfußball, doch die Fans sind erstklassig. 12.512 Fußballfans sahen am vergangenen Samstag das Derby zwischen den Rot-Weißen und den Schwarz-Weißen, mehr als so manches Spiel in der italienischen Serie A.
Etwa 2.000.000 € fehlte dem Essener Traditionsclub, woraufhin die Lizenz für die 3 Bundesliga entzogen wurde, die Zukunft war zunächst ungewiss. Der westdeutsche Fußballverband erteilte im Juli 2010 die Lizenz für die 5.Liga, ein Magenschlag, aber kein Niederschlag, denn RWE ist aufm besten Weg zurück in die Regionalliga, die hoffentlich nur eine Zwischenstation sein wird.

Sponsoren und Geldgeber waren abgesprungen, nur die Fans, die blieben und genau die sind es, die den Club am Leben erhalten. 12.512 Fans, Zuschauerrekord in der 5.Liga, sahen einen kuriosen 3:0 Derbysieg. Kurios, weil alles drei Tore per Elfmeter erzielt wurden. Der 20jährige Kapitän Timo Brauer erzielte dabei einen Hattrick, er verwandelte in Minute 28 einen Handelfmeter, in Minute 38 und 58 jeweils einen Foulelfmeter. Mit 8 Punkten Vorsprung führt der RWE die Tabelle an, Schwarz Weiß Essen liegt mit 16 Punkten Rückstand auf Platz 4.

Auf zaunsturm1905.de gibt es Bilder vom Essener Derby. Weitere Impressionen im folgendem Video:

Category: Derbys Deutschland,Rot Weiß Essen – Author: admin – 2:33 pm

Völlig untergegangen an diesem Derby-Wochenende ist das Spiel beider Essener Mannschaften in der NRW-Liga. Etwa 7.000 Fans werden erwartet, Anpfiff ist um 15:00 Uhr. In Essen sprechen se seit Tagen von nichts anderem, nicht das Derby zwischen Dortmund und Schalke steht im Fokus, sondern das Derby zwischen ETB SW Essen – Rot-Weiss Essen.

In der letzten Saison trafen beide im Pokalfinale aufeinander, das SW Essen für sich entscheiden konnte. Zeit für Rot Weiß Revanche zu nehmen und einen weiteren Erfolg in Richtung Wiederaufstieg zu legen.

Im Pokal haben die Schwarz-Weißen RWE schon bezwungen, klappt’s am Sonntag auch in der Liga? RevierSport.tv hat bei ETB-Trainer Dirk Helmig und den Spielern nachgefragt.

RWE-Trainer Waldemar Wrobel spricht über das Derby gegen den Stadtrivalen ETB SW Essen.

Gruß Derbysieger

Category: Rot Weiß Essen,Schalke 04 – Author: admin – 6:12 pm

Es ist makaber, das zum einen, es ist fies, das zum anderen. Die Ultras Gelsenkirchen nehmen auf ihre Art Abschied vom Rivalen Rot Weiß Essen, der letzten Freitag Insolvenz anmelden musste. Auf der Webseite der UGE beerdigen sie RWE mit dem Satz “In Erinnerung an einen Gegner, der nie wirklich einer war”, sie haben ein Kreuz aufgestellt mit der Inschrift “1907-2010” und können sich die Schadenfreude nicht verkneifen.

Die Vereinsführung von Essen ist in erster Linie für das Debakel verantwortlich, der DFB in dem Fall nur der Richter. Es mag hart klingen, aber wer nicht zahlen kann, wird dafür bezahlen…

DOCH wo ist die Gleichberechtigung? Dem RWE wird die Lizenz entzogen, weil dem Verein 2.200.000 € fehlen, doch wie viel Verbindlichkeiten plagen dem Nachbarn aus Gelesenkirchen? Waren es nicht zuletzt irgendwas mit über 100.000.000 €? Schalke, sowie der andere Revier-Rivale aus Dortmund finanzieren ihr Leben auf Pump, allein aus dem Grund hat diese Provokation der UGE einen richtig fetten faden Beigeschmack, denn Schalke spielt nicht nur fußballerisch in einer anderen Liga, sondern auch was die Schulden betrifft. Der DFB schaut zu, drückt n´ Auge zu, Schalke spielt zum Glück der Fans erfolgreich, kommt in die Champions League und hat einen möglichen Bankrott noch mal abgewendet.

Nicht den Schalkern, nicht den Essener Fans, es ist eigentlich niemanden zu wünschen, dass die eigene Vereinsführung ihren Club kaputt macht. Den Fans von Essen alles Gute für die Zukunft, den Schalkern viel Glück, dass der DFB nicht irgendwann den Gürtel enger schnallt und dass der eigene Verein noch sportlich erfolgreich spielt, damit das Leben auf Pump nicht zum Tod und damit zur Schadenfreude des/der anderen wird.

P.S. In den 70iger Jahren, als Schalke 04 und Arminia Bielefeld ihre Konkurrenten, die Fußball Bundesliga und ganz Deutschland beschissen haben, war Rot Weiß Essen der leidtragende Verein. Wer weiß wo RWE heute wäre, hätte Gelsenkirchen nicht betrogen.

Category: Rot Weiß Essen – Author: admin – 12:36 pm

Essen, eine Großstadt mit satten 580.000 Einwohnern, zählt somit zu eine der größten Städte Deutschland. 2010 ist/war Essen Kulturhauptstadt Deutschland, ist offiziell dem Rheinland zugeordnet, tendenziell aber eher dem Ruhrpott. Eine Stadt, die 6 Jahre die erste Bundesliga erlebt hat, unterm Strich zu wenig. Die beste Zeit hatte der Verein zweifelsohne nachm zweiten Weltkrieg in der damaligen höchsten Spielklasse, der Oberliga West. Ein Verein, der bekannte Spieler rausgebracht hat, wie Mario Basler, Mesut Özil, Frank Mill und “Ente” Lippens, um nur einige zu nennen, spielt heute in der Staffel West der Regionalliga und muss sich mit den zweiten Mannschaften von Schalke, Bochum und Düsseldorf rumschlagen.

Eine Stadt und ein Verein mit dem Potential müsste mindestens zweitklassig spielen, doch nach dem Aufstieg 2006, kam der direkte Abstieg, man verpasste die Qualifikation für die 3.Bundesliga und musste zurück in die Viertklassigkeit.

Rot Weiß Essen, das ist nicht nur Tradition, Rot Weiß Essen, das ist auch Emotion. Der heimische Hexenkessel gefürchtet, die Fans eine Nummer zu groß für den “Amateuerfußball”. Der Ruhrpott hat viele Vereine, somit gibt es auch einige Derbys im Revier. Die größte Rivalität besteht mit Schalke 04. Ganze 12,5 km liegen zwischen den beiden Stadien, aber leider ein Nachbarschaftsduell, das selten gespielt wird. Zwar spielt RWE in einer Liga mit Schalke II, aber ist es doch nicht das selbe, wie gegen die erste Mannschaft zu spielen, es muss schon eine Art von Demütigung sein, dennoch sind die Fans auch dann da und leben ihr Fußballderby in vollen Zügen aus. Auf Schalker Seite sieht man es sicherlich differenzierter, da man seit Jahrzehnten nicht in einer Liga spielt, aber auch auf Schalke hat das Derby seinen Reiz nicht verloren.

Es gibt weitere Rivalitäten, wie mit Fortuna Düsseldorf, ein Hassduell von bis vor einigen Jahren zwei arg gebeutelten Vereinen. Fortuna hat sich mittlerweile rehabillitiert, Essen hoffentlich bald, damit man dieses Match wieder genießen darf. Wuppertaler SV, der MSV Duisburg und auch Preußen Münster sind noch zu nennen, allerdings tu ich mich da immer n bissl schwer von einem Derby zu sprechen. Rivalität ist es aber zweifelsohne, beim letzten Heimspiel gegen Preußen war das Stadion mit 10.000 Zuschauern gefüllt, in der vierten Liga wohlbemerkt.

Essen, das ist nicht nur rot und weiß. Essen gibt es auch in schwarz und weiß. Eine Liga unter RWE spielt der ETB Schwarz Weiß Essen in der NRW-Liga. Das Stadt-Derby ist kein Hassspiel, aber es ist eine lokale Rivalität vorhanden, es spielt Essen-Nord gegen Essen-Süd. Erst gestern kam es zum Essen-Derby. An der Hafenstraße empfang RW Essen den Stadtrivalen SW Essen. 10.000 Fans ließen es sich nicht nehmen und kamen zum Derby. Der Außenseiter Schwarz Weiß Essen sorgte für eine Überraschung und gewann das Finale des Niederrheinpokals mit 2:1 und nimmt somit nach 22 Jahren wieder an der ersten Runde des DFB Pokals teil.

Beiden Vereinen, vor allem dem RWE, der Stadt Essen ist alles Gute zu wünschen, aktuell schaut es nicht gut aus, wieder mal kursieren Gerüchte von einer möglichen Insolvenz des Traditionsclubs und wieder mal würde ein Stück weit Tradition im deutschen Fußball sterben.

Category: Fortuna Düsseldorf,Rot Weiß Essen – Author: admin – 8:49 pm

Fortuna 95Das geplante Regionalligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf II und Rot Weiß Essen wird auf den 01.03.2010 verschoben. Auf Rat der Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze, kurz ZIS, hat der DFB das Spiel verlegt, da die ZIS ein Gefahrenpotential für dieses Derby sieht. Parallel spielt nämlich die erste Mannschaft von Fortuna gegen Aachen, was auch ein wenig Brisanz mit sich zieht. Ziel ist es so wenige Fortunen wie möglich beim Derby zu haben, um so mögliche Ausschreitungen im Vorfeld zu verhindern. Die Düsseldorfer sind mit der Entscheidung gar nicht einverstanden. Zum einen fallen Zuschauereinanahmen weg, zum anderen sieht Fortuna Düsseldorf eine Wettbewerbsverzerrung, da Rot Weiß Essen unter Profibedingungen arbeitet, bei der Fortuna hingegen würde es Spieler geben, die Montags arbeiten gehen müssen oder zur Schule gehen. Auch die Fans sind mit der Entscheidung nicht zufrieden, denn grad bei so einem Spiel unterstützt man gern sein Team.

Die ZIS inklusive Polizei und der Fachstelle für Gewaltprävention wird sich durch einen Einspruch wohl nicht beeindrucken lassen und ihr Ding durchziehen, so der DFB will.