Posts Tagged ‘Internazionale’

Category: Derbys Italien – Author: admin – 3:04 pm

 
In früheren Jahren ging es im „Derby della Madonnina“ zwischen Internazionale und dem AC Milan nicht nur um die Vorherrschaft in Mailand, sondern auch um jene in Italien und nicht selten sogar in Europa.

icon FussballDieser Glanz ist in der jüngeren Vergangenheit aber stark verblasst. Seit der Saison 2010/11, als der AC Milan zum 18. Mal die nationale Meisterschaft gewann und Inter sich im gleichen Jahr den Pokalsieg holte, wartet Mailand auf einen großen Titel.

Am kommenden Samstag findet das Mailänder Derby zum 216. Mal als Pflichtspiel statt. Anpfiff im Giuseppe Meazza Stadion ist bereits um 12:30 Uhr.

Aktuell rangieren die beiden Mailänder Großklubs in der Serie A nur auf den Plätzen 6 (Milan) und 7 (Inter), wobei erst am vergangenen Wochenende die Plätze getauscht wurden, weil Inter beim Abstiegskandidaten Crotone mit 1:2 verlor, aber Milan sich gegen den Vorletzten Palermo mit 4:0 durchsetzte.

 

Die Talfahrt der Mailänder Topklubs

Jedenfalls droht beiden Klubs eine Saison ohne internationale Teilnahme, was in jüngster Zeit bereits mehrfach vorkam. In der aktuellen Saison war Inter zwar im Gegensatz zu Milan im Europacup vertreten, gab dort aber eine eher klägliche Figur ab.

Mit nur zwei Siegen, aber vier Niederlagen belegte der sechsfache Europacupsieger in der Gruppenphase der Europa League hinter Sparta Prag, Hapoel Beer Sheva und Southampton nur den vierten und letzten Platz und schied sang- und klanglos aus.

 


Die letzten Duelle zwischen Inter und AC Milan:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
20.11.2016 Serie A AC Milan Inter 2:2
31.01.2016 Serie A AC Milan Inter 3:0
13.09.2015 Serie A Inter AC Milan 1:0
19.04.2015 Serie A Inter AC Milan 0:0
23.11.2014 Serie A AC Milan Inter 1:1
04.05.2014 Serie A AC Milan Inter 1:0
22.12.2013 Serie A Inter AC Milan 1:0
24.02.2013 Serie A Inter AC Milan 1:1
07.10.2012 Serie A AC Milan Inter 0:1
06.05.2012 Serie A Inter AC Milan 4:2

 

Dabei hatten die Nerazzurri 2010 mit Trainer Jose Mourinho noch alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Neben der Meisterschaft und dem Pokal siegte Inter im Finale der Champions League über den FC Bayern München und triumphierte später auch bei der FIFA Klub-WM.

icon trophyIm Jahr darauf reichte es noch zum Pokalsieg und zu Platz zwei in der Meisterschaft hinter dem AC Milan, ehe man im Mittelmaß versank. Der Stadtrivale erlitt wenig später ein ähnliches Schicksal. Als Meister 2011 wurde man 2012 hinter Juventus Zweiter. Seitdem dominieren die Turiner das Geschehen in Italien.

Während Inter sich allerdings zumeist für einen europäischen Bewerb qualfizieren konnte, verschwanden die Rossoneri weitgehend von der internationalen Bildfläche. Seit der Saison 2013/14 war Milan nicht mehr im Europacup vertreten.

Dabei hatten die Mailänder den europäischen Fußball davor weitgehend mitbestimmt und zum Teil sogar dominiert. Bis 2007 gewann Milan insgesamt sieben Mal die Champions League bzw. den Europapokal der Landesmeister. Nur Real Madrid ist mit mittlerweile elf Titeln in der Königsklasse noch erfolgreicher.

 

Dokumentation über das Mailänder Derby mit zahlreichen Größen von einst. (Quelle: YouTube)


 

Ausgeglichene Bilanz im Mailänder Derby

Ähnlich ausgeglichen wie die Titelbilanz der beiden Mailänder Klubs – je 18 Meistertitel, bei den Pokalsiegen liegt Inter mit 7:5 voran, dafür war Milan im Europapokal mit 9:6-Siegen erfolgreicher – präsentiert sich auch die Gegenüberstellung der direkten Duelle.

215 Pflichtspiele trugen die beiden Vereine gegeneinander aus, dabei liegt Inter mit 76:74-Siegen knapp voran. Eine etwas deutlichere Vormachtstellung zeigt sich in den Ligaspielen, in denen Inter mit 61:51-Siegen führt. Zählt man allerdings auch Freundschaftsspiele zur Bilanz hinzu, so führt Milan nach 302 Begegnungen mit 114:106-Siegen.

 


Die Quoten für Inter gegen Milan im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Bwin
Sieg Inter 2,15 2,15 2,10 2,40 2,17 2,15
Unentschieden 3,50 3,30 3,60 3,30 3,50 3,40
Sieg AC Milan 3,30 3,40 3,35 2,75 3,50 3,20

 

Da beide Mailänder Klubs ihre Heimspiele im Giuseppe Meazza Stadion austragen, spielt der Heimvorteil im Derby eine eher untergeordnete Rolle. Dennoch gab es in den letzten zehn Stadtderbys nur einen Auswärtssieg (1:0 für Inter am 7. Oktober 2012).

Daher räumen auch die Wettanbieter Gastgeber Inter einen gewissen Vorteil ein, obwohl die Mannschaft von Stefano Pioli aus den jüngsten drei Spielen nur einen Punkt holte. Schon wird gemunkelt, dass Inter gar keine Lust auf die Europa League habe und im Sommer lieber eine Asien-Tour absolvieren möchte.

Im Gegensatz zu Milan, wo Trainer Vincenzo Montella meinte, er spiele „lieber im Juli in der Europa-League-Qualifikation als einen Freundschaftskick gegen die Bayern in Australien.“

 

Category: Derbys Italien – Author: admin – 4:47 pm

Nachdem Serienmeister Juventus Turin zu Saisonbeginn nicht in Schwung kam und weit zurücklag, entwickelte sich in der Serie A die spannendste Saison seit Jahren. Mittlerweile haben sich die Turiner mit einer Siegesserie von elf Spielen aber wieder bis auf zwei Punkte an die Spitze herangepirscht.

Die großen Jahre der Mailänder Klubs sind vorbei

Aktuell führt aber noch der SSC Neapel die Tabelle an und träumt vom ersten Meistertitel seit 1990. Damals setzte sich die Mannschaft um Superstar Diego Maradona mit zwei Punkten Vorsprung auf den regierenden Europacupsieger AC Milan durch. Dahinter rangierte mit Internazionale der zweite Mailänder Klub.

In den 1990er-Jahren dominierte der AC Milan neben Juventus den Fußball in Italien und auch in Europa. Ein Jahrzehnt später feierte Inter Mailand Meistertitel in Serie und krönte diesen Lauf 2010 mit dem Gewinn der Champions League.

Insgesamt gewann Inter drei Mal den wichtigsten Europapokalbewerb, der AC Milan gar sieben Mal. Beide Klubs wurden jeweils 18 Mal Meister in Italien. Aber seit 2011, als Milan Meister wurde und Inter sich den Sieg in der Coppa Italia sicherte, warten beide Vereine auf einen weiteren Titelgewinn.

Am kommenden Wochenende treffen der AC Milan und Inter Mailand nun im traditionsreichen Derby della Madonnina aufeinander.

 


Die Quoten für Milan gegen Inter im Wettanbieter Vergleich:

Tipico Bet365 Mybet Interwetten Bet3000 Bet-at-home
Sieg AC Mailand 2,50 2,37 2,45 2,60 2,50 2,37
Unentschieden 3,20 3,40 3,35 3,20 3,40 3,22
Sieg Inter Mailand 2,85 2,90 3,05 2,60 3,10 2,96

 

Inter hat die Titelchance verspielt

In der laufenden Saison sah es kurze Zeit danach aus, als ob die Mailänder Negativserie zu Ende gehen könnte. Denn vom 15. bis zum 18. Spieltag der Serie A führte Inter die Tabelle an. In den folgenden drei Spielen blieben die Nerazzurri aber sieglos und fielen auf Platz vier zurück.

Der Rückstand von Inter auf Spitzenreiter Napoli beträgt mittlerweile bereits sechs Punkte, womit die Titelchancen stark minimiert wurden. Die Aussichten auf eine internationale Teilnahme sind allerdings weiterhin intakt, nachdem sich in der Vorsaison keiner der beiden Mailänder Klubs für den Europapokal qualifizieren konnte.

Der AC Mailand ist seit zwei Jahren nicht mehr international dabei und muss auch in der laufenden Saison hart darum kämpfen, um zumindest die Voraussetzung für eine Teilnahme an der Europa League zu schaffen.

Aktuell liegt die Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic, der am Ende seiner aktiven Zeit den Dress von Stadtrivalen Inter trug, nur auf dem sechsten Tabellenplatz. Der Rückstand auf den für die Europa League nötigen fünften Rang beträgt zwei Punkte. Die auf Platz vier liegenden Stadtrivalen sind dagegen bereits acht Zähler entfernt.

 


Das letzte Mailänder Derby endete mit einem 1:0-Erfolg von Inter.
(Quelle: YouTube/MsMondocalcio)

 

Heimteam Milan in der Favoritenrolle

Das Mailänder Derby am 31. Januar gilt als Heimspiel für den AC Milan, wobei beide Vereine ihre Spiele im Giuseppe-Meazza-Stadion austragen. Das erste Saisonduell endete am 13. September 2015 mit einem 1:0-Heimsieg von Inter Mailand.

Milan hat seit 2014, als es ebenfalls einen 1:0-Heimerfolg gab, kein Derby mehr gewonnen. Obwohl sich der Heimvorteil aufgrund desselben Stadions in Grenzen hält, gab es in den letzten sechs Mailänder Derbys keinen Sieg der Auswärtsmannschaft.

Wohl auch aus diesem Grund gilt die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini trotz des deutlich höheren Punktestands im Derby bei den Wettanbietern als leichter Außenseiter.

 


Die letzten 5 Duelle zwischen Tottenham und Chelsea:

Datum Bewerb Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
13.09.2015 Serie A Inter Milan 1:0
19.04.2015 Serie A Inter Milan 0:0
23.11.2014 Serie A Milan Inter 1:1
04.05.2014 Serie A Milan Inter 1:0
22.12.2013 Serie A Inter Milan 1:0

 

Category: Derbys Italien – Author: admin – 12:19 pm

Wenn am kommenden Sonntag im Mailänder Giuseppe Meazza Stadion der AC Milan und Internazionale Mailand zum „Derby della Madonnina“ aufeinander treffen, ist das nicht nur ein Stadtderby, sondern gleichzeitig das Duell zweier Mannschaften, die zu den weltweit erfolgreichsten der letzten Jahrzehnte zählen.

Beide Vereine holten jeweils 18 Mal den „Scudetto“ und gewannen gemeinsam 15 Europapokalbewerbe (Milan 9, Inter 6), davon allein zehn Mal die Champions League bzw. den Europapokal der Landesmeister (Milan 7, Inter 3). In der Saison 2009/10 holte Inter Mailand zum großen Schlag aus. Da gewannen die Nerazzurri die Champions League, die italienische Meisterschaft und die Coppa Italia und holten damit das Triple nach Mailand. Im Jahr darauf gewann Inter noch einmal den nationalen Pokalbwerb und Stadtrivale Milan wurde Meister. Seitdem ging es allerdings mit beiden Vereinen stetig bergab.

Neue Trainer bei beiden Teams

Aktuell rangieren die beiden norditalienischen Traditionsklubs in der Serie A nur auf den Plätzen 7 (Milan) und 9 (Inter). Der Rückstand auf Titelverteidiger und Tabellenführer Juventus Turin beträgt bereits 11 bzw. 12 Punkte. Die mäßigen Erfolge in den letzten Jahren führten auch zu Änderungen in der sportlichen Führung. Beim AC Mailand hat seit Saisonbeginn Klublegende Filippo Inzaghi das Traineramt inne, nachdem unter Vorgänger Clarence Seedorf die Qualifikation für einen internationalen Bewerb verpasst wurde. Das hattes es seit Ende der 1990er-Jahre nicht mehr gegeben.

Inter Mailand war dagegen in der Saison 2013/14 international nicht vertreten. In der vergangenen Saison gelang zumindest die Qualifikation für die Europa League. Dennoch kam es auch bei Inter erst vor wenigen Tagen ebenfalls zu einem Trainerwechsel. Roberto Mancini ersetzte Walter Mazzarri und kehrte damit vor dem Stadtderby zu jenem Klub zurück, den er zwischen 2004 und 2008 bereits einmal betreut und dabei drei Meistertitel geholt hatte. Nun soll er die Nerazzurri zu neuen Erfolgen führen.

Milan und Inter brauchen ein Erfolgserlebnis

Zuletzt war Inter in der Liga zwei Mal sieglos geblieben. Nach einer peinlichen 0:2-Niederlage beim Tabellen-Letzten FC Parma – der in der Woche darauf bei Spitzenreiter Juventus mit 0:7 unterging – gab es im letzten Heimspiel gegen Hellas Verona nur ein mageres 2:2. Trotz zweier Treffer von Mauro Icardi, der den 0:1-Rückstand nach einem Treffer von Ex-Bayern-Spieler Luca Toni ausgeglichen hatte, reichte es nach einem Torerfolg von Veronas Lopez in der vorletzten Minute nur zu einem Unentschieden. Davor hatte Inter-Keeper Handanovic noch einen Elfmeter von Toni entschärft.

Ebenfalls nur ein 2:2 erreichte der AC Mailand im letzten Meisterschaftsspiel bei Sampdoria Genua. Nach dem Führungstreffer von El Shaarawy gerieten die Rossoneri kurz nach der Pause mit 1:2 in Rückstand und benötigten schließlich einen von Jeremy Menez verwandelten Elfmeter, um zumindest einen Punkt mitzunehmen. Damit ist Milan bereits seit vier Spielen sieglos, denn eine Woche davor war das Heimspiel gegen Palermo sang- und klanglos mit 0:2 verloren gegangen und auch in Cagliari und daheim gegen Florenz kamen die Mailänder über ein 1:1-Remis nicht hinaus.

Kein klarer Derby-Favorit

Es wird auch darauf ankommen, welches Team offensiv Akzente setzen kann. Ausgerechnet der ehemalige Toptorjäger Filippo Inzaghi sieht sich einer hartnäckigen Stürmerkrise gegenüber. Der Treffer in Genua war das erste Saisontor von El Shaarawy und auch der Spanier Fernando Torres traf in neun Saisonspielen erst ein Mal. Somit ist der japanische Mittelfeldspieler Keisuke Honda mit sechs Treffern der mit Abstand torgefährlichste Akteur der Rossoneri. Dagegen brachte es Inters Icardi bereits auf sieben Saisontore und zeichnet damit fast für die Hälfte aller Inter-Tore in dieser Saison (17) verantwortlich.

Für beide Teams geht es im Derby am Sonntag um viel. Der Sieger kann einen Sprung aus der Krise machen, in der der Unterlegene umso mehr festsitzt. Aus Sicht der Fußball-Wetten ist der Ausgang offen. Einige Wettanbieter sehen – trotz einmonatiger Sieglosigkeit – leichte Vorteile für Milan.

Category: Derbys Italien – Author: admin – 1:44 pm

Inter Mailand gegen AC Milan ist ein Duell, das nicht nur elektrisiert, sondern die Mailänder Bevölkerung in zwei Teile spaltet. Auf der einen Seite die Nerazzurri, die in der „Curva Nord“ des Giuseppe Meazza-Stadion beheimatet sind, auf der anderen die Anhänger des AC Milan, die sich traditionellerweise in der Südkurve befinden. Beiden gemeinsam ist, dass bei einem Mailänder Derby immer wieder besondere Choreographien zur Aufführung gelangen. Am Sonntag (20:45 Uhr) ist es wieder soweit: der AC Mailand und Inter treffen sich in der Liga zum 182. Mal, um den Sieger im Mailänder Derby zu küren.

Das Derby de Madonnina, wie das Duell der Stadtrivalen nach der Madonnenstatue auf der zentralen Turmspitze des Mailänder Doms auch genannt wird, hat bereits bessere Zeiten gesehen. Lag der Scudetto um die Mitte der 2000er Jahre fest in Mailänder Hand (fünf Mal sicherte sich Inter die Meisterschaft, zwei Mal Milan, auch aufgrund des Zwangsabstiegs von Juve, Anm.) haben die beiden Mailänder Großklubs mit der Meisterschaftsentscheidung heuer nichts zu tun. Während Inter mit der Europa League vorlieb nehmen muss, droht den Rossoneri gar eine Saison ohne internationale Beteiligung.

Milan braucht unbedingt Sieg für die Europa League

Dementsprechend ist vor allem Gastgeber Milan unter enormen Druck. Der Rückstand auf Inter, das sich auf Platz fünf befindet, beträgt vor dem 36. Spieltag der Serie A sechs Zähler. Nur mit einem Sieg könnten sich die Rossoneri noch Chancen auf einen internationalen Bewerb ausrechnen. Die beiden Mailänder Klubs sind heuer nur ein Schatten ihrer selbst. Jeweils 18 Mal sicherten sich die beiden Lokalrivalen den Scudetto, doch in den letzten beiden Jahren hat Juventus Turin das Kommando übernommen. Milan und Inter sind in dieser Saison nur noch Mitläufer.

Dennoch ist das Stadtderby eine extrem wichtige Angelegenheit. In der höchsten Spielklasse sind die beiden Mannschaften bereits 181 Mal aufeinander getroffen. Milan hat mit 60:68 Siegen etwas Nachholbedarf. Nimmt man jedoch alle, auch die inoffiziellen Partien, zusammen, dann haben die Rossoneri die Nase vorne. Von insgesamt 294 Aufeinandertreffen konnte der AC Mailand 110 für sich entscheiden, Inter gewann 106 Partien. 78 Mal gab es ein Unentschieden.

In den letzten Wochen hat sich der AC allerdings recht gut geschlagen. Die Mannschaft von Clarence Seedorf hat fünf Siege in Serie feiern können. Am vergangenen Wochenende setzte es allerdings wieder einen Rückschlag. Gegen den Tabellenzweiten AS Rom kassierten die Rossoneri mit 0:2 die erste Pleite seit Mitte März.

Inter muss um internationalen Startplatz zittern

Auch bei den Nerazzurri läuft die Saison alles andere als zufriedenstellend. Die Champions League wird neuerlich nicht erreicht werden, die Mannschaft wird sich aller Voraussicht nach mit der Europa League zufrieden geben müssen. Der fünfte Platz ist zwar mit fünf Zählern abgesichert, doch im Falle einer Niederlage im Derby könnte es für die Elf von Walter Mazzarri noch einmal eng werden.

Inter hat zwar die letzten sechs Liga-Spiele nicht verloren, allerdings davon auch nur zwei gewonnen. Durch die vielen Unentschieden haben es die Nerazzurri verabsäumt, eine Vorentscheidung im Kampf um die EL-Plätze herbeizuführen. Vor allem die Punkteverluste gegen Nachzügler wie Udine, Bologna oder Livorno taten den Fans extrem weh. Ein Sieg im Derby de Madonnina würde einerseits diese Wunden wieder schließen und andererseits wohl den endgültige Teilnahme an der Europa League sichern. Dementsprechend können sich die Fans auf eine überaus interessante Partie freuen, auch wenn es beim 182. Mailänder Liga-Derby bei weitem nicht um die Meisterschaft geht.

Mailänder Derbys sorgen immer für Emotionen

Die Emotionen bei einem Stadtderby in der Modemetropole sind ohnehin immer besonders hoch. Allerdings nicht aufgrund von lokaler, sozialer oder politischer Unterschiede, sondern aufgrund der vielen Gemeinsamkeiten. Inter Mailand ist im Jahre 1908 aus dem “Milan Cricket and Football Club“ (dem heutigen AC Mailand) entstanden. Beide Klubs haben 18. Mal die Meisterschaft gewonnen und nutzen das San Siro-Stadion als gemeinsame Heimstätte. Zudem ist Mailand die einzige Stadt, die zwei Champions League-Sieger in ihren Mauern hat.

Die Wettanbieter gehen bei ihren Fußballwetten von einer knappen Angelegenheit aus, sehen allerdings in ihren Prognosen leichte Vorteile auf Seiten des AC Milan. Allerdings hat Inter Mailand vier der letzten fünf Mailänder Derbys für sich entscheiden können. Im Februar 2013 gab es ein Unentschieden. Den letzten Derby-Sieg der Rossoneri in der Serie A gab es vor fast genau drei Jahren.

Category: Derbys Italien – Author: admin – 8:35 pm

Rückblick auf das Derby della Madonnina mit den Choregrafien der Curva Nord und Curva Sud, mit Spielszenen und dem spielentscheidenen Treffer ausgerechnet von Ex-Inter-Spieler Zlatan Ibrahimvoic, der die erste Heimpleite für Inter seit 50 Spielen besiegelte.

Inter vs. AC Milan
0 : 1 Zlatan Ibrahimović 5. / Elfmeter

Category: Derbys Italien – Author: admin – 10:20 am

Fan Box

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Wettpartner

Logobanner Fussball-Wetten.com

Sport News