Posts Tagged ‘1 FC Kaiserslautern’

Category: 1 FC Kaiserslautern,FSV Mainz 05 – Author: admin – 1:31 pm
Chroeografie Rheinland Pfalz Derby

Bildquelle der-betze-brennt.de

Das neue Jahr ist mittlerweile 28 Tage und die meisten europäischen Ligen haben zur Rückrunde geladen. In der nächsten Woche ist Deutschland reich an Derbys. Zahlreiche Schlachten finden in Nord, Süd, Ost und West statt. Die Woche der Klassiker beginnt in der Pfalz.

Der 1.FC Kaiserslautern empfängt den Rivalen aus Mainz. Die 05er kommen als Tabellen-Fünfter in die Pfalz, hatten eine tolle Hinrunde, insgeheim hatte man vom internationalen Wettbewerb geträumt und tut es auch nach wie vor. Doch die Tendenz geht eher ins Mittelfeld, das Spiel in Lautern könnte also richtungsweisend sein, entführt Mainz die drei Punkte dürfte der Traum weiter gehen.

Die Wettquoten sprechen für Lautern, so sieht betsson.com den FCK leicht favorisiert. Die Quote für einen Sieg der Lauterer liegt bei 2.20, die der Mainzer bei 3.15, Unentschieden bei 3.25. Auch der direkte Vergleich spricht für Kaiserslautern, in 20 bisherigen Begegnungen gewannen die Pfälzer 8 mal bei 8 Unentschieden und 5 Niederlagen gegenüber dem FSV. Der letzte Sieg liegt jedoch 5 Jahre zurück. Am 25.02.2006 gewann der FCK mit 2:0, bei dem Boubacar Sanogo beide Treffer erzielte.

Der 1.FC Kaiserslautern muss schon fast gewinnen, um nicht wieder in die Abstiegsregion zu rutschen, denn nur 3 Punkte sind es bis zum Relegationsplatz, 6 Punkte bis zum 17 Platz, der gleichbedeutend ist mit einem direkten Abstieg, Der Ausgang des Spiels wäre ebenso richtungsweisend für die Elf von Marco Kurz.

Derbysieg tippt auf ein 2:2, das dürfte beiden nicht unbedingt helfen, aber man könnte damit leben nicht im Derby verloren zu haben.

Gruß Derbysieg

Die Rechte am verwendeten Bild liegen bei der-betze-brennt.de

Category: 1 FC Kaiserslautern,TUS Koblenz – Author: admin – 1:33 pm

Auch das Pokalspiel zwischen TUS Koblenz und dem FC Kaiserslautern fällt dem Schnee zum Opfer. Das Pokal-Derby soll am 18/19. Januar nachgeholt werden.

Category: 1 FC Kaiserslautern,Eintracht Frankfurt – Author: admin – 4:13 pm

Am Sonntag empfängt der 1.FC Kaiserslautern die Eintracht aus Frankfurt. An dieser Stelle möchte ich im Namen der Redaktion dafür entschuldigen, dass mir bisher nicht bewusst war, dass dieses Derby auch als solches von beiden Seiten gelebt wird. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es sich bei dem Spiel lediglich um eine Rivalität handelt. Gut, DERBY ist ein dehnbarer Begriff, doch nach plausiblen Erklärungen aus der Szene rund um beider Fangruppen, habe ich mich eines besseren belehren lassen und nehme es künftig auch als Derby wahr.

So weit, so gut. Der Countdown für das Spiel läuft, der auch auf der Seite der Ultras Frankfurt abzurufen ist. Nur noch 4 Tage, dann soll das von der Ultraszene in Frankfurt selbsternannte „Pfalzüberfall 2010 – Schlachtfest in Kaiserslautern” stattfinden. Auf Youtube ist ein Video von Haken an dem ein Schweinekopf hängt zu sehen, in diesem Video, das in einer Schlachterei aufgenommen wurde, wird im Blut u.a. das Datum des Spiels dargestellt. Makaber für viele, so auch für Eintracht-Vorstand Heribert Bruchhagen, der Repressalien gegen die Frankfurter seitens des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) fürchtet, sollte es tatsächlich zu Ausschreitungen kommen. Noch ist nichts passiert, doch durch den Aufruf wird die Staatsmacht mit Sicherheit nicht zimperlich sein. Dazu dann am Sonntag mehr…

Sportlich haben sich beide Teams im Mittelfeld angesiedelt, wobei die Form der Frankfurter steigend ist, die der Lauterer fallend, allerdings noch nicht alarmierend. Das Derby kommt für beide Mannschaften wie gerufen. Lautern droht mit einer Niederlage in den Strudel der gefährdeten Vereine zu geraten, aber auch Frankfurt ist da noch nicht ganz raus. Ein Sieg wäre für beide ein Schritt aus diesem Strudel. Bei den Sportwetten-Anbietern hat keiner von beiden die Nase vorn, bei einem Unentschieden gibt es noch das meiste Geld.

1. FC Kaiserslautern 2.40
Unentschieden 3.30
Eintracht Frankfurt 2.75

Bis Sonntag…

DERBYSIEG

Category: 1 FC Kaiserslautern,FSV Mainz 05 – Author: admin – 6:14 pm

1:1 trennten sich gestern Abend der 1.FC Kaiserslautern und der FSV Mainz 05. Zunächst traf Feulner für Mainz bereits in der 6. Spielminute, in der 72. Minute glichen die roten Teufel in Form von Lakic aus.

ChoreoInsgesamt verlief es ruhig, da die Beamten die Lage im Griff hatten, lediglich zwei Festnahmen auf Mainzer Seite habe es gegeben, zudem sollen Mainzer “Problemfans” Pyroartikel gezündet haben, Sachbeschädigung begangen haben und rechtsextremes Liedgut gesungen haben. Einsatzleiter Thomas Brühl: “Es wäre nicht zu verantworten gewesen, dass 300 gewaltbereite Fans aus Mainz am Kreisel auf mehr als 500 wartende Lauterer Problemfans treffen und sich mit Pyrotechnik beschießen und Schlägereien liefern.” Weiter soll nach Angaben der Polizei einem Mainzer Fan das Leben gerettet worden sein, der mit Drogen vollgepumpt gewesen sein soll und im Gästeblock einen Kollaps erlitten haben soll. Wenn man all dem Glauben schenkt, dann hat die Anhängerschaft vom selbsternannten Karnevalsclub sich nicht von seiner besten Seite gezeigt, aber das beruht lediglich auf Zeitungsartikel, dazu sollte man lieber Meenzer und Lauterer zu Wort kommen lassen, denn wenn man ihnen Glauben schenken darf, dann war alles halb so wild und dass es 2-3 Idioten gibt, die rechte Parolen skandieren, dafür kann die ganze Gruppe nichts und dass 300 gewaltbereite Meenzer nur darauf gewartet haben auf 500 Lauterer Problemfans zu treffen, ist eine Mutmaßung von Herrn Thomas Brühl und keine Tatsache.

Im Block haben die Fans vom FC Kaiserslautern eine schöne und ansehnliche Choreographie gezeigt. “Fußballhauptstadt Kaiserslautern” war zu lesen, die Mainzer Fans konterten mit “Wir sind eure Hauptstadt ihr Bauern” Gesängen, so haben beide etwas davon, die einen haben die Hauptstadt, die anderen die Fußballhauptstadt…q;-)))

Fotos Choreo hier

1. FC Kaiserslautern: Robles – Dick, Ouattara, Amedick, Bugera – Husejinovic (58. Jendrisek), Demai – Sam (90. Simpson), Dzaka, Paljic (81. Bellinghausen) – Lakic

Trainer: M. Sasi

1. FSV Mainz 05: Wache – Hoogland, Bungert, Noveski, van der Heyden – Pekovic (76. Gunkel) – Heller (90. + 1 Svensson), Feulner, Karhan, Löw (62. Borja) – Bancé

Trainer: J. Andersen

Schiedsrichter: Schmidt

Tore: 0:1 Feulner (6. Minute), 1:1 Lakic (72. Minute)

Zuschauer: 45.000