Category: Derbys Spanien – 7:00 pm

Zum 153. Mal steigt am kommenden Samstag in der spanischen Primera Division das Madrider Derby zwischen Real und Atletico. Obwohl Real die letzten neun Meisterschafts-Derbys allesamt gewonnen hat und in den letzten 23 Liga-Derbys ungeschlagen blieb, steckt gerade in diesem Duell viel Brisanz.

Das liegt zum einen daran, dass Atletico ausgerechnet im Pokalfinale der letzten Saison dem Stadtrivalen eine bittere 2:1-Niederlage beibrachte – noch dazu im Bernabeu-Stadion – wodurch das „Weiße Ballett“ unter Jose Mourinho 2012/13 ohne Titel blieb (vom Sieg im nationalen Supercup abgesehen).

Zum anderen präsentieren sich die Rojiblancos in der bisherigen Saison in bestechender Form und liegen ohne Punkteverlust mit dem FC Barcelona an der Tabellenspitze. Der Rekordmeister hat dagegen beim Spiel bei Villarreal Punkte abgegeben und liegt zwei Punkte hinter dem Spitzenduo auf Platz drei. Beinahe hätte es auch im letzten Meisterschaftsspiel bei Aufsteiger Elche nur ein 1:1-Remis gegeben, aber in der 95. Minute verwertete Cristiano Ronaldo noch einen Elfmeter zum glücklichen Sieg.

Bale vor Heimdebüt für Real

Bereits in den vorangegangenen Spielen hatten das Weiße Ballett mehrfach nur mühevolle Siege errungen. Beispielsweise im ersten Spiel gegen Betis Sevilla (2:1) oder in der Auswärtspartie in Granada, als Neuzugang Isco erst kurz vor Schluss der entscheidende Treffer zum 1:0-Sieg gelang.

Dass sie es auch anders können, bewiesen die Königlichen unter anderem in der Champions League, wo sie in Istanbul Galatasaray mit 6:1 deklassierten.

Mit Spannung wird auch erwartet, ob der um 100 Millionen von Tottenham geholte Gareth Bale im Derby gegen Atletico auflaufen wird. Zuletzt war der Waliser zuletzt mit einer Oberschenkelverletzung außer Gefecht, aber einem Einsatz am Wochenende soll laut Trainer Carlo Ancelotti nichts im Wege stehen.

Seit 1999 kein Derbysieg für Atletico

In der Saison 1999/00 feierte Atletico Madrid den letzten Derbysieg über Real. Aber auch der 3:1-Erfolg im Bernabeu-Stadion konnte den Abstieg in dieser Saison nicht verhindern. 2002 kehrten die Los Colchoneros wieder in die Primera Division zurück. Derbysieg gelang aber seitdem keiner mehr. Lediglich sechs Unentschieden konnte Atletico seit dem letzten Erfolg über Real verbuchen, dem stehen 17 Derbyniederlagen gegenüber.

Ein umso größerer Augenblick war für den Underdog der 2:1-Triumph im Finale der Copa del Rey am 17. Mai 2013. Obendrein holte man sich die Trophäe im Stadion des Erzrivalen. Diesem Erfolg möchte der zweifache Europa League Sieger nun auch den ersten Sieg in der Liga über Real nach über einem Jahrzehnt folgen lassen.

In den bisherigen sechs Saisonspielen siegte Atletico ebenso oft. Einem 3:1-Erfolg zum Saisonauftakt beim FC Sevilla ließ man einen 5:0-Sieg über Rayo Vallecano folgen und auch Champions League Starter Real Sociedad wurde in San Sebastian mit 2:1 bezwungen. Im spanischen Supercup brachten die Madrilenen schließlich auch Meister Barcelona an den Rand einer Niederlage – mit 1:1 und 0:0 ging der Pokal nur aufgrund der Auswärtstorregel an die Katalanen.

 

Tags: ,

Dein Blog

Gast - Sunday, November 17, 2019 01:57:03

You must be logged in to post a comment.